Datenschutz

Datenschutzerklärung bezüglich der Datenerhebung gemäß Art 13 und 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Verbindung mit §§ 82, 82a Zehntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB X)

Datenschutzerklärung zur Erhebung von personenbezogenen Daten gem. Art. 13, 14 DSGVO und §§ 13, 14 Telemediengesetz

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem rehapro-Projekt „Haus für Gesundheit und Arbeit“ (nachfolgend: das Projekt).

Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner möchten wir Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

  1. Name und Anschrift der für die Verarbeitung Verantwortlichen

Gemeinsam Verantwortliche im Sinne der DSGVO, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter sind:

Jobcenter team.arbeit.hamburg, vertreten durch die Geschäftsführung
Raboisen 28, 20095 Hamburg, Deutschland
Tel.: 040 2485-1444
E-Mail: jobcenter-team-arbeit-hamburg@jobcenter-ge.de
Website: https://team-arbeit-hamburg.de

Deutsche Rentenversicherung Bund, vertreten durch Präsidentin
Ruhrstraße 2, 10709 Berlin, Deutschland
Telefon: +49 30 865-0
E-Mail: drv@drv-bund.de
Website: https://www.deutsche-rentenversicherung.de

  1. Angaben zu den Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragten der für die Verarbeitung Verantwortlichen sind:

Behördlicher Datenschutzbeauftragter von Jobcenter team.arbeit.hamburg
Raboisen 28, 20095 Hamburg, Deutschland
Tel.: 040 60098-253, E-Mail: team-arbeit-hamburg.Datenschutz@jobcenter-ge.de
Website: https://team-arbeit-hamburg.de

Behördliche Datenschutzbeauftragte der Deutsche Rentenversicherung Bund
10704 Berlin
Telefon: 030 865 31900, E-Mail: Datenschutz-DRV-Bund@DRV-Bund.de
Website: https://www.deutsche-rentenversicherung.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an die vorgenannten Datenschutzbeauftragten wenden.

  1. Cookies und Plug-ins

Die Internetseiten des Hauses für Gesundheit und Arbeit verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Eine betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Die Internetseiten des Hauses für Gesundheit und Arbeit verwenden Plug-ins. Plug-ins sind kleine Software-Erweiterung oder Zusatzmodule, die eine bestehende Software erweitern bzw. verändern.

Die Internetseiten nutzen das Plug-in „All in One Security“, um Sicherheitsrisiken, wie z.B. Hacker-Angriffe, abzuwehren. Weiterhin nutzen die Internetseiten die Plug-ins „Caldera Forms“ (zur funktionalen Gestaltung des Kontaktformulars) und „ReCaptcha v3“ (zur Unterscheidung zwischen Menschen und sogenannten „Bots“).

  1. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite des Hauses für Gesundheit und Arbeit erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert.

Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Diese Informationen dienen dazu, (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) den Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

  1. Nutzung der Terminwunsch – Funktion auf unserer Internetseite

Sie haben die Möglichkeit, unter Angabe von personenbezogenen Daten einen Terminwunsch auf den Internetseiten des Hauses für Gesundheit und Arbeit zu buchen. Die hierfür erhobenen personenbezogenen Daten werden lediglich zum Zwecke der Entgegennahme des Terminwunsches und der Bestätigung des Termins/ eines Alternativtermins erhoben und verarbeitet. Welche personenbezogenen Daten dabei an das Projekt übermittelt werden, ergibt sich aus der Eingabemaske. Durch die Eingabe der personenbezogenen Daten und das Absenden des Terminwunsches willigen Sie in die Erhebung und Verarbeitung der eigegebenen Daten zum Zwecke der Entgegennahme und Bestätigung des Terminwunsches ein.

Durch den Buchungsvorgang auf der Internetseite des Hauses für Gesundheit und Arbeit wird ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse, das Datum sowie die Uhrzeit gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so ein Missbrauch verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären. Insofern ist die Speicherung dieser Daten zur Absicherung der für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, sofern keine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe besteht oder die Weitergabe der Strafverfolgung dient.

Den betroffenen Personen steht die Möglichkeit frei, die bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten jederzeit abzuändern oder vollständig aus dem Datenbestand des Projekts löschen zu lassen.

  1. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseiten des Hauses für Gesundheit und Arbeit enthalten aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zum Projekt sowie eine unmittelbare Kommunikation mit dem Projekt ermöglichen, die eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst.

Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über das Kontaktformular den Kontakt mit dem Projekt aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an das Projekt übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Für die Erstellung und Verarbeitung des Kontaktformulars wird das Plugin Caldera Forms genutzt. Dieses ermöglicht eine funktionale Gestaltung des Kontaktformulars. Um es der Website zu ermöglichen, Menschen und sogenannte Bots zu unterscheiden, ist zudem das Plug-in Google ReCaptcha v3 eingebunden.

  1. Einbindung von Google Maps

Die Website nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited, 9 Barrow Street. Dublin, Ireland Dublin 4. Irland.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.
Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer leichten Auffindbarkeit unseres Standortes und damit eines niedrigschwelligen Zugangs zum Beratungsangebot. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  1. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Die für die Verarbeitung Verantwortlichen bzw. das Projekt verarbeiten und speichern personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortlichen bzw. das Projekt unterliegen, vorgesehen wurde.

Der Speicherungszweck ist erfüllt, wenn ein Termin oder gegebenenfalls ein Alternativtermin abschließend vereinbart wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

  1. Rechte der betroffenen Person
  2. a) Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, vom Projekt eine Bestätigung zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie Auskunft über alle verarbeiteten Daten verlangen.

  1. b) Löschung

Sofern nachgewiesen wird, dass personenbezogene Daten zu Unrecht verarbeitet wurden, wird unverzüglich die Löschung der betroffenen Daten veranlasst. Das gilt auch, wenn die Daten zur Aufgabenerledigung nicht mehr benötigt werden.

  1. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Datenverarbeitung der Daten zu Punkt 4 beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der überwiegenden berechtigten Interessen der Verantwortlichen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Das berechtigte Interesse liegt in den unter Punkt 3 benannten Zwecken.

—–

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Neu-Ulm tätig ist, in Kooperation mit dem Anwalt für IT- und Datenschutzrecht Christian Solmecke erstellt.

Hamburg, 01. August 2020

__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________

Eine Person am Empfang

So finden wir zueinander

Rufen Sie uns an. Für eine erste Klärung steht Ihnen sofort eine Fachkraft zum telefonischen Austausch zur Verfügung. Für ein ausführliches Eingangsgespräch halten wir zeitnah einen persönlichen Termin vor Ort für Sie vor.

Nach oben